Vorteile Babyschwimmen

Babyschwimmen fördert die Entwicklung der Kinder massgeblich und ist gesundheitsfördernd:

  • Die Kinder werden mit dem Element Wasser vertraut und lernen früh das Schwimmen
  • Die Eltern-Kind-Bindung wird gestärkt, was das Selbstvertrauen der Kleinen fördert
  • Der Wasserwiderstand massiert Babys sanft, was 3-Monatskrämpfe, Kolliken oder Verdauungsprobleme vermindern oder verhindern kann
  • Die Durchblutung wird angeregt; alle Körperteile werden optimal mit Sauerstoff versorgt - das macht Ihr Kind fit und aufnahmefähig
  • Die Atemmuskulatur wird durch den Wasserwiderstand gekräftigt
  • Das Immunsystem wird durch die Temperaturunterschiede und die hohe Feuchtigkeit gestärkt
  • Babyschwimmer schlafen länger und ruhiger: denn Babyschwimmen ist anstrengend
  • Vorbeugung von Haltungsschäden durch Kräftigung der Stütz- und Haltemuskulatur
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik
  • Verbesserung der Lungenfunktion
  • Förderung der Sozialkompetenz durch den engen Kontakt zu den anderen Babys
  • Babyschwimmen macht den Babys wie auch den Eltern grossen Spass

Schwimmen können ist ein Stück Sicherheit für das ganze Leben: Ein First Flow Babyschwimmer schwimmt durchschnittlich mit 2-3 Jahren erste Züge selber.

 

 

Physiotherapeut Dieter Neeser über den Nutzen eines Babyschwimmkurses: